Alpha.5

Das Projekt „Alpha.5“ der Deutschen Angestellten-Akademie GmbH und der Paritätischen Akademie Berlin GmbH verfolgt das Ziel, Erfahrungen in der Alphabetisierungsarbeit aus  dem Vorprojekt „Ich kann …“ in die Breite zu tragen.

In Halberstadt, Berlin, Braunschweig, Goslar und Kassel wurden dazu die Alpha-Points eingerichtet. Sie sollen die Öffentlichkeit für das Thema Analphabetismus sensibilisieren und die zertifizierte AVGS-Maßnahme zur berufsbezogenen Grundbildung von funktionalen Analphabet*innen bundesweit etablieren. Außerdem gehört zu ihren Aufgaben die Organisation von Schulungen für Lehrkräfte.

 

An der Paritätischen Akademie Berlin werden  Sensibilisierungsworkshops für die Mitarbeiter*innen der Mitgliedsorganisationen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes veranstaltet. In diesen Workshops erfahren die Teilnehmer*innen Hintergründe über die Problematik des Analphabetismus sowie über die Menschen, die mit dem Begriff „funktionale Analphabet*innen“ beschrieben werden. Anhand von authentischen Texten und Interviews ermitteln die Workshop-Teilnehmenden, wie sie diese Menschen erkennen und angemessen ansprechen können. Dabei werden individuelle Handlungsstrategien entwickelt.

Zum Abschluss des Projektes sollen Netzwerke aus Multiplikator*innen entstehen, die die betreffenden Personen ansprechen und bei Bedarf in die Grundbildungsangebote vermitteln können.

 

Flyer Alpha.5

Kontakt

Ansprechpartnerin:        Frau Natalie Breinert
E-Mail:                               natalie.breinert@daa.de

 

 

 

 

Telefon:   03941 565948
Fax:           03941 565959

Dieses Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen W141700 bis 31.12.2018 gefördert.