Die Projekt-Mitarbeiterinnen von links: Irene Rauchbach, Friderike Harder, Laurentia Moisa, Dr. Gisela Winkler.

 

 

BLICKPUNKT alpha ist für Alphabetisierung und Grundbildung Erwachsener in den südlichen Kreisen Sachsen-Anhalts unterwegs (Burgenlandkreis, Saalekreis, Mansfeld-Südharz und Halle/Saale). Projekt-Träger ist die Konrad-Martin-Haus gGmbH. Das Projektbüro befindet sich in 06618 Naumburg (Saale), Heinrich-von-Stephan-Platz 1.

Wir informieren und beraten zum Thema und pflegen ein Netzwerk aus regionalen Akteuren, die sich für Erwachsene mit Grundbildungsbedarf einsetzen. Dazu begleiten wir u.a. Institutionen und Einrichtungen mit hohem Kundenkontakt. Wir beraten zur Anpassung von Informations- und Kommunikationsmitteln gegenüber der Zielgruppe und informieren zum Einsatz von einfacher und Leichter Sprache im Arbeitsumfeld.

Angebote

- Informationsveranstaltungen und Vorträge
- Schulungen und fachliche Begleitung für Institutionen und Dienste
- Fachveranstaltungen in Zusammenarbeit mit regionalen Akteuren
- Lesungen und Aktionstage
- Verleih von Ausstellungen mit fachlich begleiteten Eröffnungen

 

- umfangreiche Materialsammlung zum Mitnehmen, Ausleihen und Weiterreichen
- Beratung für Ehrenamtliche zu Lern- und Unterstützungsangeboten für Betroffene
- Lesecafé als Ergänzung des Lernangebots der Volkshochschule
- Koordinierung der Vernetzung und Anpassung von Grundbildungsangeboten in der Region

Kontakt

Ansprechpartnerin: Dr. Gisela Winkler
Telefon: 03445 - 78 100 50
Fax: 03445 - 78 10 303
Website: http://www.blickpunkt-alpha.de/

 

 

 

 

 

 

Adresse:    Heinrich-von-Stephan-Platz 1
                       06618 Naumburg/Saale

Das Projekt wird aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt und des Europäischen Sozialfonds gefördert.