Am Montag, 23. Oktober 2017 fand im Ministerium für Bildung ein Gespräch mit dem Landesverband der Bibliotheken statt. Frau Dr. Poenicke, Frau Sprengel und Frau Dr. Hugenroth tauschten sich über die Rolle der Bibliotheken zur Unterstützung der Alphabetisierung und Grundbildung aus. Die 80 hauptamtlich geführten Bibliotheken haben zahlreiche Medien, die das Lesen unterstützen. Einige Medien sind auch in leichter Sprache. Bibliotheken sind niedrigschwellig und kooperieren vielfältigst mit Bildungsträgern. Auch der Landesverband der Bibliotheken prüft eine Mitwirkung in der Landesinitiative für Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen-Anhalt.

"Gespräch mit dem Landesverband der Bibliotheken" 0 Kommentare

Kommentieren

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.