Am 03.04.2019 fand beim Caritasverband für das Bistum Magdeburg e.V. der CurVe II Sensibilisierungsworkshop “Multiplikator*in für Finanzielle Grundbildung: Kompetenzen, Bedarfe, Handlungsoptionen des Deutschen Instituts für Erwachsenenbildung Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. statt.
Der Workshop richtete sich an Fachkräfte, die in ihrem beruflichen Alltag Menschen mit Grundbildungsbedarf begegnen. Er wendet sich an Mitarbeitende in der Sozialberatung, Schuldnerberatung, Familienberatung, Integrationsberatung, Verbraucherberatung sowie an Vermittlungs- und Integrationsfachkräfte der Agenturen für Arbeit und Jobcenter.

In dem eintägigen Workshop wurden den Teilnehmern theoretisches Wissen und Kenntnisse über Alphabetisierung und (Finanzielle) Grundbildung sowie über Ihre Funktion als Vertrauens- und Schlüsselperson vermittelt.
Gemeinsam mit der Dozentin Heike Christiani erarbeiteten sie, wie Bedarfe an Finanzieller Grundbildung zu erkennen und anzusprechen sind, woraus Handlungsanforderungen für den alltäglichen Umgang mit Geld formuliert wurden. Zudem erstellten die Teilnehmer eine Checkliste, um im Beratungsalltag Finanzielle Grundbildungsbedarfe erkennen zu können und entwickelten ein Lernangebot, um die Kompetenzen von Weiterbildungsteilnehmern entsprechend zu fördern.

Die Dokumentation des Workshops finden Sie hier.

"Workshop “Multiplikator*in für Finanzielle Grundbildung”" 0 Kommentare

Kommentieren

Ich akzeptiere

*